fbpx
Photovoltaische Energie
instalacion fotovoltaica

Steigende Strompreise fördern den Eigenverbrauch

Publicado el 

Categoría: Photovoltaische Energie - Unternehmen - Vorgestellt
Índice de contenidos

Ständig ist die Stromrechnung zu hoch und diese haben in den letzten Monaten ein Allzeithoch erreicht. Damit wurde die Nachfrage nach Solaranlagen für den Eigenverbrauch angekurbelt.

Nach Schätzungen des spanischen Photovoltaikverbands (Unef) ziehen 68 % der spanischen Haushalte seit Juni letzten Jahres ernsthaft den Umstieg auf Eigenverbrauch in Betracht. Dies ist eine Entscheidung, die sich trotz der anfänglichen Kosten auszahlt und langfristig erhebliche Energie- und Finanzeinsparungen garantiert. Tatsächlich wurden 2020 in Spanien insgesamt 596 MW in Eigenverbrauchsanlagen installiert – fast 30 % mehr als 2019 – und es gibt Hinweise darauf, dass sich diese Zahlen 2021 verdoppeln könnten.  

Darüber hinaus hat die spanische Regierung im vergangenen Sommer eine Mittelbereitstellung von 660 Millionen Euro (mit der Option, diese auf bis zu 1.320 Millionen Euro zu erhöhen) genehmigt, die für Eigenverbrauchssolaranlagen, Energiespeicherung und Klimatisierung mit erneuerbaren Energien vorgesehen ist. Zu diesem Zweck wurden sechs Förderprogramme angelegt, die maximal 900 Millionen Euro für den Eigenverbrauch, 220 Millionen Euro für die Energiespeicherung und 200 Millionen Euro für die Klimatisierung und Warmwasserbereitung mit erneuerbaren Energiequellen bereitstellen.

paneles solares

Eigenverbrauch als Sparmaßnahme  

Solaranlagen für den Eigenverbrauch sind sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen eine Möglichkeit entgegenzuwirken, wenn die Stromrechnung zu hoch ist. Beide Arten von Verbrauchern sind sich seit der letzten Regulierung der Strompreise nach Zeitfenstern noch stärker der potenziellen Vorteile bewusst. Es ist klar, dass diese Maßnahme sowohl Bürger als auch Unternehmen, die ihren Stromverbrauch nicht an die Zeiten anpassen können, in denen der Strom am billigsten ist, benachteiligt hat.

Einer der Hauptgründe, auf solaren Eigenverbrauch umzusteigen, ist finanzieller Natur, da man seine eigene Energie erzeugen kann. Das ist auf lange Sicht sehr vorteilhaft, macht sich aber auch schnell bezahlt, wenn man die ersten Ausgaben tätigt. Da die Energieeinsparungen konstant und regelmäßig sind, amortisiert sich das investierte Geld schnell und ab diesem Zeitpunkt ist die gesamte Energie, die Sie aus der Photovoltaikanlage beziehen, völlig kostenlos. 

Darüber hinaus bieten viele Eigenverbrauchsanlagen die Möglichkeit, die ungenutzte überschüssige Energie ins Netz einzuspeisen und dafür eine Vergütung zu erhalten, was weitere wertvolle Einsparungen bedeutet.  

Weitere Vorteile des Eigenverbrauchs für Unternehmen und Haushalte

Eigenverbrauchsanlagen tragen nicht nur zu mehr Autonomie und Energieunabhängigkeit bei und helfen, negative Auswirkungen zu vermeiden, wenn aktuell und/oder in Zukunft die Stromrechnung zu hoch ist, sondern haben noch weitere Vorteile:

  • Höhere Leistung

Selbstverbrauchsphotovoltaikanlagen sind so konzipiert, dass sie die höchsten Effizienzstandards erfüllen. Ein weiterer Vorteil ist ihre höhere Leistung. Da der Strom, den wir verbrauchen, an Ort und Stelle erzeugt wird, muss er keine langen Wege vom Erzeugungs- zum Verbrauchsort zurücklegen. Beim herkömmlichen Stromverteilungsmodell geht nämlich ein gewisser Prozentsatz der Energie verloren, was uns dazu zwingen kann, mehr Strom zu beziehen, um diese Marge zu decken. Dies ist bei Sonnenkollektoren nicht der Fall.  

  • Einfache Wartung

Photovoltaikpaneele sind leicht zu warten. Wenn Sie die Elemente regelmäßig überprüfen und alle sechs Monate eine einfache Reinigung durchführen, wird Ihre Anlage gut funktionieren und Sie können sich sicher sein, dass alle Elemente in perfektem Zustand sind.

  • Respekt für die Umwelt

Photovoltaikanlagen mit Eigenverbrauch sind zu 100 % grün und zu 100 % umweltfreundlich. Solarmodule stoßen weder Kohlendioxid noch andere Schadstoffe aus und erzeugen auch keinen Lärm. Darüber hinaus hat ihre Positionierung nur minimale Auswirkungen auf die Ästhetik des Gebäudes, was sie zu einem unauffälligen Teil unseres Stadtbildes machen.

Sind Sie an der Installation von Solarmodulen für den Eigenverbrauch in Ihrem Haus interessiert?

subida de la luz

Der neueste Anstieg der Energiepreise, der dazu geführt hat, dass Ihre Stromrechnung zu hoch ist, hat viele Menschen dazu veranlasst, ernsthaft über Eigenverbrauch nachzudenken. Aber lässt sich dieses Konzept auf alle Arten von Häusern anwenden und ist Eigenverbrauch in bestimmten Situationen weniger sinnvoll?

Eigenverbrauch gewährleistet die Erzeugung von sauberer Energie und führt zu großen Einsparungen beim monatlichen Stromverbrauch, sobald die Anfangsinvestition wieder hereingeholt wurde. Bei Anlagen ohne Stromspeicher beträgt die Ersparnis 40 bis 60 %, bei Anlagen mit Stromspeicher bis zu 80 %.

In Spanien wird der solare Eigenverbrauch durch das Königliche Gesetzesdekret 15/2018 geregelt, das eine Reihe von sehr vorteilhaften Änderungen gegenüber der vorherigen Gesetzgebung mit sich brachte, sowohl für die Installation von Solarmodulen als auch zur Förderung des Eigenverbrauchs durch alle Arten von Nutzern.

Dieses Gesetz enthält Subventionen, die es den Bürgern ermöglichen, bis zu 50 % der Installationskosten zu sparen und definiert die verschiedenen Arten des Eigenverbrauchs (mit oder ohne Überschuss). Es erläutert auch die rechtlichen Möglichkeiten für die Installation gemeinsamer Photovoltaikanlagen (so dass mehrere Haushalte oder Unternehmen dieselbe Anlage für ihre Stromversorgung nutzen können) sowie alle administrativen und/oder rechtlichen Verfahren für die Anlage dieser Art von Installation.

Wenn Sie Fragen zur Realisierbarkeit eines solchen Projekts haben oder mehr über die Kosten der Installation von Photovoltaikanlagen an Ihrem Haus erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Solicita tu

estudio fotovoltaico online

y benefíciate de descuentos exclusivos

más artículos

Otros
artículos

Die Frage, wie lange es dauert, bis sich die Kosten für Solarmodule rentieren, ist eine der Fragen, die diejenigen am meisten beschäftigt, die sich für diese Art von Energieeigenverbrauchssystem entscheiden. 
Es reicht jedoch nicht immer aus, sich dafür zu entscheiden oder das nötige Geld zu haben. Um Solarmodule zu installieren, müssen Sie nämlich bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit das Projekt realisierbar und rentabel ist. 
Die ordnungsgemäße Reinigung von Photovoltaiksolaranlagen ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Wartung, die dazu beiträgt, ihre Lebensdauer zu verlängern. Diese Paneele sind in der Regel sehr der Natur ausgesetzt, auf Dächern und Terrassen, und es ist wichtig, sie sauber zu halten. Das bedeutet, dass sie leicht verschmutzen und von Blättern, Ästen, Staub, Pollen oder anderen Verunreinigungen bedeckt werden können. 
Vor der Solarmodulinstallation in einem Haus oder einem Unternehmen müssen unbedingt verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Eine der wichtigsten Überlegungen ist die finanzielle Seite und alles, was mit einer Investition dieser Art zusammenhängt.
ei der Planung der Installation von Photovoltaikpaneelen auf einem Haus oder in einem Unternehmen müssen alle Faktoren berücksichtigt werden, die die Leistung der Anlage aus energetischer und finanzieller Sicht beeinflussen. 
Photovoltaische Solarenergie ist eine Form der erneuerbaren Energie, die in unserem Land dank der vielen Sonnenstunden, die wir jedes Jahr genießen, ein großes Potenzial hat.

suscríbete

Infórmate

Suscríbete y mantente al día sobre las tendencias del sector, las últimas ofertas y todos los consejos de la mano de expertos.

Toda la información y novedades sobre la energía solar en nuestra newsletter